Ortsbeirat Hahn tagt im Koop

Jugendzentrum

18.09.2016

Der Hahner Ortsbeirat tagt bei seiner Sitzung am 22.11.2016 um 19 Uhr im neuen Jugendzentrum Koop. U.a. wollen die OB-Mitglieder das Jugendzentrum besser kennen lernen und mehr über die Nutzungsmöglichkeiten erfahren. Gäste sind bei den Ortsbeiratssitzungen stets willkommen.   Mehr »

Viel Spaß im Ferienspaß!

wünschen "die Grünen" alle Kids und den Helfern

18.07.2016

Auch im diesen Jahr findet wieder der Ferienspaß in Maisel in Taunusstein-Neuhof statt. Eine tolle Sache federführend seit vielen Jahren gestaltet und beständig weiterentwickelt vom ASB.

Wir freuen uns sehr darüber und wünschen allen Teilnehmern eine wundervolle Zeit.

Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer, deren Arbeit der Ortsverband von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN mit einer Spende unterstützen möchte, die Gülhan Kandemir als Vertreterin bei der Eröffnung überbrachte.

Taunussteiner Jugendzentrum - Standortfrage

Unsere Position ist klar

10.11.2012

Immer wieder gibt es Fragen zum Standort des Jugendzentrums, die auch an uns gerichtet werden.
Hier unsere Position, die wir von Anfang an vertreten haben:

Das Grundstück an der Jahnhalle ist aus unserer Sicht nicht der beste Standort für ein neues Jugendzentrum. Ein Jugendzentrum in der Mitte von Hahn wäre besser.
Ebenso klar ist für uns aber auch, dass das Jugendzentrum nicht an der Standortfrage scheitern darf.

Hier gehts weiter >>>

   Mehr »

Taunussteiner Jugendzentrum

Grüne sehen Jugend im Zentrum

31.10.2012

Ein neues Jugendzentrum steht nach Meinung der grünen Stadtverordneten­fraktion ganz oben auf der Prioritätenliste für Taunusstein. „Das Jugendzentrum ist eine wichtige Investition in unsere soziale Infrastruktur. Die Jugendlichen brauchen einen Platz für ihre Aktivitäten."

Die Stadtverordnetenversammlung habe schon im Februar 2011 ohne Gegenstimmen beschlossen, ein neues Jugendzentrum für 1 Mio. Euro zu bauen. „Der Beschluss ist nach wie vor gültig und das Geld im Haushalt vorgesehen", erinnert der Fraktionsvorsitzende Günter Linke. "Hätte sich der Magistrat daran gehalten, könnte das Jugendzentrum heute bereits stehen."

Hier gehts weiter >>>

   Mehr »

Jugendzentrum in Taunusstein

Koalition macht beim Jugendzentrum Nägel mit Köpfen

18.09.2012

SPD und Grüne wollen das neue Jugendzentrum in Hahn noch in diesem Jahr auf den Weg bringen. Dies teilten die beiden Fraktionsvorsitzenden Dieter Weiß und Günter Linke mit, nachdem die Veranstaltungshalle im alten Jugendzentrum aus Gründen des Brandschutzes geschlossen worden war. Damit werde eine Zeit langjähriger Versäumnisse beendet, für die letztlich der amtierende Bürgermeister die Verantwortung trage. Die Interessen der Jugendlichen seien in den letzten Jahren vernachlässigt worden.

"Schon seit zehn Jahren ist klar, dass etwas passieren muss", sagte der Fraktionsvorsitzende der SPD, Dieter Weiß. "Die Planungen sind aber immer wieder zurückgestellt worden, weil es dem Bürgermeister in erster Linie um sein Lieblingsprojekt Neues Hahner Zentrum und erst in zweiter Linie um das Jugendzentrum ging." Dem Verfall des bestehenden Jugendzentrums sei in der Zwischenzeit tatenlos zugesehen worden.

Den vollständigen Text gibt es hier >>>

   Mehr »

Streetballplatz in Hahn

Lösung für den Bolzplatz in Sicht?

Die Grünen im Ortsbeirat Hahn unterstützen den Antrag der Vertreter der CDU im Ortsbeirat einen Bolzplatz hinter der Jahn-Halle am Standort des Streetballplatzes aufzubauen.

Zur Erinnerung:

Die damaligen Vertreter des Jugendparlamentes, Adrian Gubo und Benjamin Stephan, hatten bereits 2004 erreicht, dass die Stadt Taunusstein einen Streetballplatz für die Kinder und Jugendlichen errichtete. Dieser wurde dann gemeinsam mit dem Bürgermeister, Michael Hofnagel, eingeweiht.

   Mehr »

Jugendzentrum

Jugendliche ins Punto?

Die Grünen haben vorgeschlagen, einen Umzug des Jukuz in die Räume der ehemaligen Gaststätte Punto am Dr.-Peter-Nikolaus-Platz zu prüfen. Nach der Insolvenz des Punto stehen die Räume leer. Der Antrag wurde zunächst in einen Ausschuss überwiesen.

   Mehr »

Vereinsförderung

SV Wehen soll 5 Mio. € erhalten

Die Stadt Taunusstein will den SV Wehen Wiesbaden mit einem Vereinszuschuss von bis zu 5,0 Mio. € unterstützen. Die Stadtverordnetenversammlung hat einem entsprechenden Vetrag zwischen der Stadt und dem Verein zugestimmt.

   Mehr »